VitrA Projekt-Werkstätten: Architektur und Design erleben

Sie haben eine Vorliebe für Design? Wollen spannende Hintergrundberichte von erfahrenen Architekten hören? Dann sind die VitrA Projekt-Werkstätten genau die richtige Adresse für Sie! In der interdisziplinären Vortragsreihe referieren unter anderem internationale Koryphäen der Branche – wie Hani Rashid oder Ross Lovegrove – und berichten von herausfordernden Projekten. 

In der schönen Atmosphäre des VitrA Studios im Kölner Rheinauhafen hören Sie professionelle Fachkommentare und humorvolle Anekdoten aus der Welt der Architektur. Im Anschluss an den Vortrag bietet sich bei Getränken und Fingerfood eine gute Gelegenheit, um mit den Referenten und anderen Gästen ins Gespräch zu kommen.  

Wir freuen uns schon jetzt auf die nächste Projekt-Werkstatt und Ihr Erscheinen! An dieser Stelle finden Sie die kommenden Termine. 

Übrigens: 
Die Veranstaltung ist kostenlos und ein anerkanntes Seminar der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen. Bei uns erhalten Sie einen Punkt.

04.09.2019 18:45
58. VitrA Projekt-Werkstatt

Wer plant welche Stadt für die Zukunft?

Prof. Klaus Schäfer, School of Architecture Bremen, ist nach einem Bauingenieurstudium in Münster und Studium der Architektur an der Hochschule der Künste in Berlin seit 1990 aktiver Städtebauer – und das meist im interdisziplinären Team. Folgende Projekte zählen zu seinen wichtigsten: Neue Mitte Hellersdorf, Berlin 1991; Klingelhöfer-Dreieck, Berlin 1995; Universitätscampus Saarland, Saarbrücken 2000. Seit 1998 lehrt er Städtebau und Entwerfen, seit 2005 ist er Inhaber der Professur an der Hochschule Bremen. Seine fortschrittliche und komplexe Auffassung von der Stadt ist am einfachsten mit einigen Thesen seiner Lehre zu erklären – wie: „Die Verstädterung von Landschaft und die Verlandschaftung von Stadt aufheben, dem Verkehr die eindimensionale Ausrichtung nehmen und Vielseitigkeit und Mischung herstellen.“ Zusammengefasst heißt seine Prämisse: „Architektur muss sich dem Gemeinsamen zuwenden.“ „Wie wir arbeiten, wie wir zusammenleben“. Wie wir uns in der Stadt bewegen – alles ist in Veränderung begriffen. Doch Städte bauen wir immer noch wie im 20. Jahrhundert, sagt Julia Erdmann. Sie hat in Hamburg ein Büro gegründet, das man das „bessere Netzwerk“ nennen sollte: JES – Julia Erdmann Socialtecture. Davor studierte sie Architektur und Stadtplanung an der HFBK in Hamburg und an der Columbia University in New York und wirkte 12 Jahre als Architektin und Mit-Geschäftsführerin bei Stephen Williams Associates. Aus ihrem Gestaltungstalent verknüpft mit ihrem Gespür dafür, was Menschen und Gesellschaft bewegt, schuf sie das neue Wirkungsfeld „Socialtecture“. So entwickelt sie lebendige Quartiere, gestaltet gesunde Gebäude und entwirft raffinierte Räume – gemeinsam mit den JES-Denkern und Machern aus den Bereichen Architektur, Urban Design, Soziologie und Kommunikation. In allen Projekten bindet JES die Perspektiven der zukünftigen Benutzer ein und geht damit neue Wege in co-kreativer Stadtgestaltung.

 

PROGRAMM

18:45 Uhr

Einlass

19:10 Uhr

Begrüßung durch Claudio Conigliello, 
Leiter Marketing VitrA Bad

19:20 Uhr

Thematische Einführung durch Dipl.-Ing. (Arch.)
Dirk Meyhöfer, Architekturkritiker

19:30 Uhr

Prof. Klaus Schäfer „Architektur
muss sich dem Gemeinsamen zuwenden –
über den Slow Urbanism und andere
nachhaltige Stadtmodelle“
School of Architecture, Hochschule Bremen

20:00 Uhr

Julia Erdmann „Ideenmeisterschaft
statt Wettbewerb – neue Wege für co-
kreative Stadtgestaltung auf Augenhöhe“
JES – Julia Erdmann Socialtecture, Hamburg

Im Anschluss Diskussion mit den Referenten und dem Publikum

21:00 Uhr

22:00 Uhr

Gemeinsame Gespräche, Imbiss und Getränke

Ende der 58. VitrA Projekt-Werkstatt

 

Veranstalter:
VitrA Bad GmbH
Agrippinawerft 24
50678 Köln

Termin: 
18.09.2019

Veranstaltungsort:
VitrA Studio im Rheinauhafen
Agrippinawerft 24
50678 Köln

Anmelden Zurück zur Übersicht

Dipl.-Ing. Julia Erdmann

Prof. Klaus Schäfer

Zur optimalen Anzeige unserer Website, aktualisieren Sie bitte Ihren Internetbrowser. Jetzt aktualisieren