Prof.
Julia Bolles-Wilson

Julia

 

Julia B. Bolles-Wilson

Geboren in Münster/Westfalen

1968–1976 Architekturstudium – Universität Karlsruhe

1976 Diplom bei Prof. Ottokar Uhl

1978–1979 Postgraduiertenstudium – Architectural Association London, DAAD scholarship

1981–1986 Lehrauftrag für Architektur an der Chelsea School of Art, London

1996–2014 Professur für Entwerfen und CAD an der msa | münster school of architecture

seit 2000 Mitglied der DASL Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung

2001–2006 Mitglied des Gestaltungsbeirats Salzburg

2008–2014 Dekanin der msa | münster school of architecture

seit 2009 Gründungsmitglied der Klasse der Künste der NRW Akademie der Wissenschaften und der Künste

2010 Künstlerinnenpreis des Landes Nordrhein-Westfalen

seit 2014 `Int FRIBA´ – International Fellow des RIBA (GB)

Julia Bolles-Wilson hat weltweit Vorlesungen und Lehrveranstaltungen gehalten. Sie ist regelmäßig Preisrichterin in Architekturwettbewerben und war Vorsitzende u. a. im Wettbewerb für das Umweltbundesamt in Dessau, im Wettbewerb Neuer Bahnhof und Messehaus Köln-Deutz, im Wettbewerb „Topografie des Terrors" Berlin und im Wettbewerb Therme Wien.

Zurück zur Übersicht
Zur optimalen Anzeige unserer Website, aktualisieren Sie bitte Ihren Internetbrowser. Jetzt aktualisieren