„Generationswechsel“ mit Methode und Persönlichkeit


Architektur lebt von der Kraft ihrer Gestalter. Kreativität und Kompetenz in der Umsetzung braucht auch das Business des Architekten. Zukunftsfähige Unternehmenskonzepte sichern die Existenz und Leistungsfähigkeit über längere Zeiträume. Eine stabile Basis für erfolgreiches Schaffen kommt allerdings nicht von alleine, sondern braucht Methode, Beharrlichkeit und die Freude engagierter Menschen aller Generationen im Büro. Im wohl kalkulierten Miteinander von „jung“ und „alt“ entstehen Strukturen, Arbeitsweisen, Qualifikationen und Tätigkeitsfelder, die dem Büro Gewinn bringen – nicht zuletzt zum Nutzen der Kunden wie auch für die Qualität der Architektur. Eins bedingt das andere. Der Erfolg außen kommt vom dem Standing innen.


Know-how und 4 Praxisberichte – Forum für Inhaber und Führungskräfte


Die Übergabe von Verantwortung an Führungskräfte, die Organisation der Arbeit, die Kundenbetreuung und der Marktauftritt, die inhaltliche, rechtliche und fiskalische Regelung von Gesellschaftsformen und der Nachfolge, der Aufbau von Teamstrukturen, die fachlich und menschlich angemessene Arbeitsteilung, professionelles Büromanagement, Mitarbeiterführung und Personalpolitik – viele Fragen sind zu klären, um ein gutes Büroleben und eine leistungsfähige Arbeitskultur zu gewährleisten. Aufgaben, die viel Zeit kosten und neben den Projekten gut geschafft werden sollen. Jedes Büro muss da sein eigenes Doing finden. Erfahrung aus dem Alltag und strategisches Know-how erweitern das eigene Spektrum immens.


StrategiekreisMGB – genau die richtigen Ansprechpartner für mich und unser Unternehmen


 

Nach dem „Pilot“ 2015 veranstalten wir 2016 eine weitere öffentliche Zukunftswerkstatt zum MehrGenerationenBüro. Teilnehmer aus beiden Veranstaltungen sind eingeladen, Mitglied eines künftig regelmäßig tagenden Strategiekreises zu werden.

Mehr erfahren Sie in der Veranstaltung – beides funktioniert auch für sich. Sie profitieren in jedem Fall.

 

 


Durch Kontinuität und strategische Erneuerung tragfähige Perspektiven für das Planungsbüro schaffen – schon heute und für morgen.

Best Practice aus den Büros:
Koschany + Zimmer Architekten KZA, Essen
SHA Scheffler Helbich Architekten, Dortmund
JOI-Design, Hamburg
LEPEL & LEPEL, Köln


Agenda


Thema:

Das MehrGenerationenBüro 2016*

Termin: Mittwoch, den 16. November 2016 von 12:00 – 17:30 Uhr

Programm


12:00 – 12:30 Ankommen und Mittagsimbiss
12:30 – 14:00

Edgar Haupt
"Unternehmen Planungsbüro – Methodische Bausteine für individuelle Strategien"

14:00 – 14:30

Nina Bendler und Axel Koschany, KZA
„Kontinuität sichern und Zukunft machen“

14:30 – 15:00

Christoph Helbich und Marc Horstmeier, SHA
„Das büroeigene System begreifen und die persönlichen Rollen definieren“

15:00 – 15:15

Kaffeepause

15:15 – 15:45

Thomas Scholz, JOI-Design
„Positionen schaffen, die es früher nicht gab und doch
dringend gebraucht werden“

15:45 – 16:15 Monika Lepel, LEPEL & LEPEL
„Alle ins Boot nehmen und das Unternehmensschiff auf Kurs bringen“
16:15 – 17:30 Forum Teilnehmer – mein „Anpack“, persönliche Strategien im Dialog mit Coach, Referenten und Kollegen

 

*Die Veranstaltung ist mit 5 Fortbildungsstunden für Planer aller Disziplinen von der AKNW anerkannt.


Referenten


Koschany + Zimmer Architekten KZA, Essen
Axel Koschany, Geschäftsführer
Nina Bendler, Direktorin
www.kza.de

SHA Scheffler Helbich Architekten, Dortmund
Christoph Helbich, geschäftsführender Gesellschafter
Marc Horstmeier, Prokurist und Teamleiter
www.sha.de

JOI DESIGN, Hamburg
Thomas Scholz, Associate
www.Joi-Design.com

LEPEL & LEPEL Architektur Innenarchitektur, Köln
Monika Lepel, Inhaberin
www.lepel-lepel.de

aufBau Marketing und Coaching, Köln
Dipl.-Ing. Edgar Haupt Zertifizierter Coach
www.aufbau.biz



Informationen


Veranstaltungsort:

VitrA Showroom im Rheinauhafen
Agrippinawerft 24
50678 Köln
Moderation/
Organisation
Dipl.-Ing. Edgar Haupt zertifizierter Coach
aufBau Marketing und Coaching, Köln